zurück



HTW+ | Holztafelwand | Update Information


Version 02/17


Ergänzung

Verbesserte Oberfläche und Fehlerbehandlung im Zusammenhang mit Verbindungsmitteln.
Tabelle der Ersatzsteifigkeiten für das GEO überarbeitet.

Korrektur

Auswahl / Berechnung von Klammern in Verbindung mit zementgebundenen Faserplatten korrigiert.
Steifigkeitswert kser für Klammern verdoppelt nach "Schriftenreihe Bauwerkserhaltung und Holzbau Heft 6" (Uni Kassel).


Version 01/17


Eurocodes

Neues Nadelholz und Laubholz nach EN 338:2016 implementiert.

Ergänzung

Abstand an Zwischenrippen ohne Stoß kann auf gleichen Abstand wie bei Plattenrändern/Stößen eingestellt werden.

Korrektur

Grafik:
Horizontale Plattenstöße sind jetzt über Maßketten editierbar.
Horizontale Stoßrippen werden jetzt bündig mit der zugehörigen Beplankung gezeichnet.


Version 02/16


Eurocodes

Brettschichtholz nach EN 14080:2013 für Deutschland und Italien implementiert.
Die "alten" Brettschichthölzer werden mit einem * gekennzeichnet (z.B. GL24c*).


Version 01/16


Eurocodes

BS EN 1995:2012 und ÖNORM EN 1995:2015 implementiert.

Korrektur

Wird eine vorhandene Alternativgruppe oder Zusammengehörigkeitsgruppe geändert, erscheint ein Abfragedialog, wie mit den vorhandenen Lastfällen umzugehen ist.
Berücksichtigung von psi2 bei der Stabilität modifiziert.

Ergänzung

Komprimierte und erweiterte Ausgabeeinstellungen implementiert.
Ausgabetabellen zum Teil neu gestaltet.


Version 02/15


Ergänzung

Editierbare Grafik mit Doppelklick.
Materialauswahl mit Filter für den Typ: Nadelholz, Laubholz...
Nationaler Anhang DIN EN 1995:2013 in Kombination mit Eurocode EN 1995:2014 aktualisiert.

Korrektur

Speichern und Öffnen von eingegebenen Verbindungsmitteln korrigiert.
Korrektur nicht eingehaltener Abstandsbegrenzungen bei Klammern.


Version 01/15


Ergänzung

Vorschau der Auslastungsbalken für Tragsicherheit und Gebrauchstauglichkeit direkt in Grafik.
Zusätzliche Ausgabe von Materialnormen und –Werten.
Zusätzliche Anzeige/Ausgabe vom allgemeinen Eurocodes EN 1995-1-1.


Version 02/14B


Korrektur

Bei der Rippenverlegung (Dialog) konnte es im Einzelfall zu einen Programmabsturz kommen. Dies wurde behoben.


Version 02/14A


Verbesserung

Balkengrafik mit Auslastung im Grafikfenster
Statusfenster mit Balkengrafiken der Einzelnachweise
Fehlergrund mit Hinweis auf Kapitel der Norm


Version 02/14


Neue Funktion

Optionale Ausgabe der Steifigkeit eines Ersatzbiegestabes mit der gleichen Steifigkeit wie die Wand.

Optional stehen 3 Möglichkeiten zur Bestimmung des Anteils der ständigen Lasten zur Verfügung: G=0% ; Ständige Lasten ; Ständige und quasiständige Lasten

Neue Norm

DIN EN 1995-1-1/NA:2013-08

Verbesserung

Die Namen der Plattenwerkstoffe werden in Materialauswahl und Ausgabe zusätzlich als Klartext angezeigt.


Version 01/14C


Verbesserung

Interne Abläufe verbessert.


Version 01/14B


Neue Funktionen

Im Deutschen NA kann kmod von Wind auf "kurz" gesetzt werden. Der aus "kurz" und "sehr kurz" gemittelte kmod des NA-D wird dann ignoriert


Version 01/14A


Verbesserung

Überschreitungen werden durch zusätzliche Markierungen "!!" hervorgehoben.


Version 01/14


Korrektur

Bei eiseitigen Beplankungen wurden die Verbindungsmittel u.U. nicht mehr editierbar.
Die Grafik der Auflagerkräfte der Kombinationen wurde nicht ausgegeben.
Diese Punkte sind behoben.

Neue Norm

Italien: UNI EN 1995-1-1/NTC:2008


Version 02/13B


Verbesserung

Wenn Spezialtegeln des deutschen NA zu Kombinatorik (Windzone 3 u.4, Erbbeben in BW) gewählt sind, wird dies im Ausdruck dokumentiert.

Korrektur

Bei nebeneinanderstehenden Rippen wurde die effektive gedrückte Fläche u.U. zu groß angesetzt.
Beim Öffnen einer Position (DIN1052:2008) wurde das Beplankungsmaterial nicht immer richtig eingestellt.
Die Spezialtegeln des deutschen NA zu Kombinatorik (Windzone 3 u.4, Erbbeben in BW) wurden nicht gespeichert.
Diese Punkte sind behoben.


Version 02/13A


Neue Funktionen

Vordefinierte Ausgabeprofile ergänzt


Version 02/13


Korrektur

Bei Wänden mit großen Längenunterschieden der einzelnen Platten wurden die Verformungen zu groß ausgegeben. Dies wurde behoben.

Verbesserung

Anzahl erzeugter Kombinationen reduziert
Oberfläche und Ausgabe schneller
Bessere Synchronisierung von FDC und Tabellen
Bei Dialogeingaben werden Änderungen in Tabellen sofort sichtbar

Neue Funktionen

Verbindungsmittel auch aus Datenbank wählbar
Neue Optionen für deutschen NA:
* Kombinationsregeln für Windzone 3 u. 4
* Schnee(Psi2=0,5) bei Erdbeben in Baden-Württemberg


Version 01/13B


Kleine Verbesserung

in der Oberfläche.


Version 01/13A


Kleine Korrektur

Problem bei der Lizensierung (Demo) von Normen behoben.


Version 01/13


Neue Funktionen

Per Option schaltbar:
Erhöhungsfaktor 1,2 nach EN 1995-1-1:2004/A1:2008 § 9.2.4.2(5) für die Verbindungsmitteltragfähigkeit
Ausgabe Verformungsnachweise


Version 02/12B


Verbesserung

Ausgabe überarbeitet


Version 02/12A


Korrektur

Kriechverformung in Tragfähigkeitskombination (STR)

zurück