zurück



PLII+ | Beuluntersuchung (neu) | Update Information


Version 01/18


Intern

Technische Anpassungen


Version 02/17


Korrektur in der Ausgabe

Fehlende Überschrift "Vergleichsspannungen"


Version 01/17


Ergänzung: Option Knickstabähnliches Verhalten analytisch

Dem Programm wurde eine neue Berechnungsoption hinzugefügt, welche eine Wahl des Verfahrens zur Bestimmung des knickstabähnlichen Verhaltens zulässt. Bislang wurde diese stets numerisch am System mit freigestellten Rändern parallel zur betrachteten Belastungsrichtung berechnet. Bei Systemen, die globales Beulen zeigen (z.B. Platten mit schwachen Steifen), kann diese Vorgehensweise u.U. jedoch zu lokalem Beulen aufgrund der fehlenden Randlagerung und damit zu einer Überschätzung der Plattenwirkung (d.h. zu kleiner Verzweigungsfaktor für knickstabähnliches Verhalten) führen. In diesem Fall kann nun über die analytische Bestimmung dieses Verzweigungslastfaktors auf Grundlage von EN 199-1-5, Abschn. 4.5.3, globales Beulen auch beim knickstabähnlichen Verhalten erzwungen werden.

Eine Entscheidung für diese analytische Vorgehensweise sollte nach einer visuellen Analyse der Beulfiguren für plattenartiges und knicktstabähnliches Verhalten mittels FE und freigestellter Ränder (= Standardeinstellung) getroffen werden.


Version 02/16


Korrektur

Fehler bei der Beschriftung der Ergebnisgrafik der Spannungen nach DIN 18800 (Patch 7).


Version 01/16


Korrektur

In der Benutzeroberfläche und in der Ausgabe wurden bekannt gewordene Probleme behoben. Die Berechnungsergebnisse bleiben davon unberührt.


Version 02/15


Ergänzung

Beulsteifen in Hilfe aktualsiert.

Korrektur

Oberfläche: Aktualisierung der Ergebnisse für Nachweisvorschau in "Ampel".
Ausgabe: Bereinigung von leeren Knoten in der Ausgabestruktur.


Version 01/15


Intern

Technische Anpassung


Version 01/14D


Korrektur

Es wurde einige interne Anpassungen vorgenommen, die zu einer erhöhten Laufzeitstabilität beitragen.


Version 01/14C


Anpassung Programmverhalten

Vor dem Wechsel auf eines der vordefinierten Beispiele wird jetzt automatisch das Abspeichern der bestehenden Position angeboten. Hinweis- und Fehlermeldungen in Verbindung mit Trapezsteifen wurden präzisiert.


Version 01/14B


Korrektur Steifenbeiwert

Im Programm wurden u.U. zu kleine Querschnittswerte der Beulsteifen angesetzt, so dass sich geringfügig zu große Exzentrizitäten und damit Imperfektionsbeiwerte ergeben haben.


Version 01/14


Neu: Nachweis von Beulsteifen

Der Funktionsumfang des Programms wurde um den Nachweis der Beulsteifen erweitert (nicht bei DIN 18800), wobei die Steifenkräfte direkt der numerischen Scheibenberechnung entnommen werden. Der Nachweis erfolgt automatisch und die Ausgabe zeigt eine Ergebniszusammenfassung an. Falls Detailergebnisse von Interesse sind kann ein System- und Lastexport an das Programm BTII durchgeführt werden.


Version 01/13


Release Neues Programm

Das Programm PLii+ ist eine komplette Neuauflage des Programms PLii. Es implementiert nicht nur den Beulnachweis nach EN 1993-1-5 Abschitt 10 (Methode der reduzierten Spannungen), sondern bietet auch die Berechnung mehrerer Lastfälle in einer Position sowie eine verallgemeinerte Lastdefiniton an. Die neue vollständig interaktive 3D-Grafik (editierbare Lastwerte und Maßketten, Manipulation über Kontextmenüs) erlaubt eine intuitionsgesteuerte, zielgerichtete Bedienung per Maus.

Korrektur bekannter Probleme

In der Benutzeroberfläche und in der Ausgabe wurden bekannt gewordene Probleme behoben. Die Berechnungsergebnisse bleiben davon unberührt.

zurück