OPEN BIM mit Vectorworks & FRILO – Architektur und Tragwerksplanung ziehen an einem Strang

Am 22. April um 13:30 Uhr veranstalten Vectorworks und FRILO erstmalig ein gemeinsames Partner-Webinar. Seien Sie mit dabei, wenn wir Ihnen einen durchgängigen Workflow vom Architekturmodell in Vectorworks zum Berechnungsmodell in FRILO demonstrieren.

Mit dem Release des FRILO BIM-Connector® (FBC) ergeben sich für Nutzer vollkommen neue Wege in der Zusammenarbeit mit anderen Software-Lösungen. Im Zeichen des OPEN BIM Ansatzes wird mit dem BIM-Connector® ein Datenaustausch unabhängig von der jeweilig verwendeten Software-Lösung ermöglicht. Dazu gehört auch die Software von Vectorworks, welche u.a. Planungslösungen für die Architektur anbietet.

Mit dem Webinar am 22. April erhalten Sie einen Leitfaden, welcher Ihnen einen durchgängigen BIM-Workflow zwischen Architektur und Tragwerksplanung ermöglicht. Ganz im Sinne des Titels „Architektur und Tragwerksplanung ziehen an einem Strang“ zeigen wir Ihnen, auf welche Besonderheiten und Planungsschritte Sie bei diesem Workflow achten sollten. Dabei lernen Sie, wie Sie stufenweise vom Architekturmodell in Vectorworks zum Berechnungsmodell in FRILO gelangen.

Konkret demonstrieren die Referent*innen, wie Sie ein Gebäude in Vectorworks bearbeiten und eine IFC-Datei erzeugen können. Anschließend wird Ihnen der BIM-Connector® und die Übergabe zu der FRILO-Lösung Platten mit finiten Elementen (PLT) demonstriert. Während des gesamten Webinars haben Sie die Möglichkeit, Fragen über den Chat zu stellen. Unsere Referent*innen werden diese dann im Anschluss in einem Live Q&A beantworten.

Unsere Referenten:
Tamara Schäfer, M. Eng.,
Product Manager
FRILO Software GmbH

Florian Ringguth, M. Sc.,
Product Manager
FRILO Software GmbH

Frank Sänger,
Dipl.-Ing. (FH) Architektur
ComputerWorks GmbH

Zur Anmeldung geht es hier.

Zurück