SEMA und FRILO verstärken ihre Partnerschaft

Partnerbesuche sind endlich wieder möglich!

Diese Gelegenheit haben wir genutzt, um die Zusammenarbeit mit unserem Partner SEMA, weltweit führender Hersteller von 3D CAD/CAM Software im Holzbau, weiter zu intensivieren.

Bei unserer Kooperation setzen wir als starkes Team auf normgerechte Analysen. Ziel ist es, dabei unsere Kunden risikobefreit innerhalb der NORM mit nachweisbaren Ergebnissen zu versorgen und so eine solide Vertrauensbasis für den Arbeitsalltag zu schaffen. Die persönlichen Treffen mit SEMA sind ein wichtiger Bestandteil unserer Partnerschaft, damit wir auch in Zukunft zielführend zusammenarbeiten können.

Unsere weiteren Schritte

Gemeinsam haben wir neue spannende Entwicklungen angestoßen, um auch künftig kundennahe und praxisorientierte Lösungen anbieten zu können. Dabei stehen für uns wichtige Themen auf dem Plan, wie beispielsweise die Weiterentwicklung unserer Lösung Holztafelwand HTW+, die es Holzbauern ermöglichen wird, Wandaussteifungen nach Norm zu berechnen. Als Schnittstelle zwischen SEMA und FRILO wird der hauseigene BIM Connector dienen. Dieser soll die vernetzte Gebäudeplanung von Projektbeteiligten vereinfachen und dabei als Schlüssel für einen optimalen Benutzer-Prozess fungieren. In den kommenden Monaten sollen hierbei auch weitere End-to-End Prozesse, von der Planung bis zur Realisierung, unterstützt werden.

Neben der Produktentwicklung gab es aber noch weitere spannende strategische Themen auf unserer Agenda. So stehen für FRILO und SEMA nun auch die ersten Schritte zur partnerschaftlichen Internationalisierung an. Sie dürfen gespannt sein, wohin die Reise geht!

Wer diese Frage früher beantwortet haben möchte, trifft uns zusammen mit SEMA auf der Internationalen Holzmesse in Klagenfurt vom 14. – 17. Oktober am Stand A 04 in Halle 5 an.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Zurück