OPEN BIM

OPEN BIM ist ein fortschrittlicher, zukunftssicherer Ansatz für die AEC/O-Zusammenarbeit. Er hilft, Interessengruppen wie Softwareanbieter, Softwareanwender (Architekten, Ingenieure und Bauherren) sowie Bauherren zu verbinden, um gemeinsam großartige Gebäude zu schaffen.

OPEN BIM gewährleistet die Transparenz der Arbeitsabläufe, die Langlebigkeit und die Zugänglichkeit von Daten für gebaute Anlagen.

OPEN BIM basiert auf offenen Standards wie dem IFC von buildingSMART.

Die Nemetschek Group unterstützt das openBIM-Programm von buildingSMART voll und ganz. FRILO und die Nemetschek Group bekennen sich auch voll und ganz zu den hohen Qualitätsstandards, die in unserer OPEN-BIM-Satzung definiert und durch unser OPEN-BIM-Logo repräsentiert werden.

 

Wir glauben daran, dass...

  1. Interoperabilität zwischen den Projektbeteiligten nicht als Grund für einen Wettbewerb verwendet werden darf.
  2. Interoperabilität durch die Entwicklung und Unterstützung offener Standards erleichtert werden sollte.
  3. Strenge Test- und Zertifizierungskriterien ein Muss für die Qualitätsunterstützung von offenen Standards sind.
  4. Proprietäre Formatvorgaben nicht dazu verwendet werden dürfen, Kandidaten von der Projektarbeit auszuschließen.
  5. Die freie Wahl der Software in der Projektarbeit ein Grundrecht für jeden Projektbeteiligten sein muss.
  6. Branchenvertreter OPEN BIM in der AEC/O-Community öffentlich unterstützen und fördern müssen.

 

Unser Beitrag zu OPEN BIM: Der FRILO BIM-Connector

 

Besuchen Sie auch die OPEN BIM-Seiten unserer Marken in der Nemetschek Group.

Dort finden Sie offene Workflow-Lösungen und Referenzprojekte, die zeigen, wie OPEN BIM dazu beiträgt, dass Projekte innerhalb des Budgets und des Zeitplans fertiggestellt werden können, was letztendlich zu einer besser gebauten Umwelt beiträgt.

Nemetschek Group ALLPLAN Graphisoft SCIA
DDS dRofus RISA SDS2
Solibri Vectorworks    
OPEN BIM