B2: Warum wird die ermittelte Torsionsbewehrung aswT mit dem doppelten Wert ausgegeben, der sich nach Gleichung NA.6.28.1 ergibt?

Die erforderliche Schubbewehrung aswT wird auf den Gesamtquerschnitt bezogen angegeben. Da aswT vom Programm nur für eine Wand des Hohlquerschnittes ermittelt wird, erfolgt die Ausgabe also mit dem doppelten Wert. Hintergrund ist die einfachere Überlagerung mit einer Querkraftbeanspruchung.

Siehe Zehetmayer,Zilch: “Bemessung im konstruktiven Betonbau“, Springerverlag, Berlin 2010, 2. Auflage, S. 308

Sie haben noch weitere Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter!