Was bedeutet der Programmhinweis „Gegebenenfalls den Abstand der Spaltzugbewehrung (Konsolbügel) in Querrichtung verringern.“

Abhängig vom Verhältnis a/h (Abstand Vertikallast zur Vorderkante Stütze / Konsolenhöhe) sind horizontale bzw. vertikale Bügel zur Aufnahme der auftretenden Spaltzugkräfte erforderlich (siehe DAfStb, Heft 600, S. 185). In B9+ werden zur Aufnahme dieser Spaltzugkräfte 2-schnittige Konsolbügel (horizontale Stegbügel bzw. Vertikalbügel) ausgewiesen, deren Bügelschenkel an den seitlichen Konsolrändern angeordnet sind.

In B9+ wird nicht geprüft, ob diese Bewehrung auch in Konsolmitte die Spaltzugspannungen aufnimmt. Insbesondere bei breiten Konsolen, bei denen die Bügelschenkel weit auseinanderliegen, kann in Konsolmitte zusätzliche Spaltzugbewehrung erforderlich werden.

Sie haben noch weitere Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter!