Stabwerk

RSX

Das Programm RSX berechnet die Schnittkräfte und Auflagerkräfte für allgemeine stabförmige Tragwerke als ebenes (2D) oder optional räumliches (3D) System. Die grafische Eingabe mit Vorlagen und Assistenten liefert schnell ein berechenbares System. Die Ausgangswerte für eine Bemessung für Stahl, Holz oder Stahlbeton werden mit der vollautomatischen Überlagerung bereitgestellt. Für dynamische Untersuchungen lassen sich Eigenwerte und Eigenformen berechnen. Der Leistungsumfang ist abhängig von den erworbenen Zusatzoptionen.

Jetzt mehr Produkte aus dem FRILO-Portfolio entdecken!

MEHR ANZEIGEN
Material
  • Stahl
  • Holz
  • Stahlbeton
  • selbstdefinierte Materialien
Eingabe
  • Die Eingabe erfolgt grafisch interaktiv und/oder tabellarisch.
  • Markierung von beliebigen Objekten zur gemeinsamen Bearbeitung
  • Undo und Redo zur Rücknahme und Wiederherstellung aller Aktionen
Belastung
  • alle Arten von Einzel-, Linien- und Trapezlasten
  • Flächenlasten auf Panels
  • Lastwirkung als Kraft und/oder Masse
Strukturierung
  • Teilsysteme zur Gruppierung beliebiger Stäbe
  • Stabzüge zur Bildung von Linienbauteilen über mehrere Stäbe
Querschnitte
  • Standardprofile für Stahl aus der Querschnittsbibliothek
  • allgemeine Stahlquerschnitte aus dem Programm Q3
  • selbstdefinierte Querschnitte über statische Werte oder geometrische Informationen
Stahl
  • elastische und plastische Bemessung
  • Stabilitätsberechnung am Einzelstab oder am Stabzug
  • Übergabe von Stäben und Stabzügen mit allen Lasten und Schnittkräften an das Programm BTII+ zur Stabilitätsberechnung
Holz
  • allgemeiner Spannungsnachweis
  • Ersatzstabnachweis unter Vorgabe der Knick-/Kipplängen
  • Übergabe von Knoten an das Programm Fachwerkknoten Holz HO13+ (ab nächstem Release 2023-1)
Stahlbeton
  • Stahlbetonbemessung mit mehreren Optionen für die Bewehrungsanordnung
  • Kd-Verfahren für ebene Bauteile, optimiert auf die Biegebewehrung
  • Eckverteilte Bewehrung bei der zweiachsigen Biegung für räumliche Systeme
  • Bemessung für Querkraft und Torsion, auch für zweiachsige Querkraft
Textausgabe
  • detaillierte Steuerung der Ausgabe aller Ergebnisse für Lastfälle, Überlagerung und Bemessungssituationen über ein allgemeines Ausgabeprofil
Bildausgabe
  • freie Wahl für alle Arten von Bildern
  • alle Ergebnisse grafisch darstellbar
  • Ergebnisfilter über die Werte, Minimum und Maximum einstellbar
  • Bilder werden über die Snapshot-Funktion erstellt.
  • Bilder werden automatisch nach Inhalt gruppiert.
  • Bildverwaltung zum Einfügen oder Ausblenden von Bildern im Dokument
Dokumentstruktur
  • Alle Kapitel des Dokuments sind direkt im Dokument aus- und einblendbar.
  • Anpassung des Dokuments ohne Neuaufbau des gesamten Dokuments
  • automatische Anpassung der Ergebnisbilder im Dokument
Layout
  • Struktur und Formatierung des Dokuments sind über das allgemeine FRILO-Layout einstellbar.
Übergabemöglichkeiten

Exportschnittstellen zu Bemessungsprogrammen:

  • Biegetorsionstheorie BTII+
  • Fundament FD+
  • Fahnenblech SFB+
  • Rahmenecken Stahl SRE+
  • Stahlbetonstütze B5+
  • Fachwerkknoten Holz HO13+ (ab nächstem Release 2023-1)

 

Import aus den Programmen:

  • Fachwerkträger Holz FWH+
  • Fachwerkträger Stahl FWS+
  • Alle Dachprogramme aus Dach+
  • Mehrfeldträger Holz HTM+
  • Mehrfeldträger Stahl STM+
Importmöglichkeiten
  • DXF-Datei zur Übernahme der geometrischen Daten
  • Excel-Datei zur Übernahme von Knoten und Stäben
  • Geplant: Datenübernahme aus dem FRILO BIM-Connector®
Exportmöglichkeiten
  • Ergebnisdaten als Excel-Datei zur weiteren Bearbeitung von Daten (maximale Werte an jedem Stab und maximale Werte an jedem Knoten)
  • Word
Normen
3D-Berechnung mit RSX-3D
  • Das Basismodul ist für die Berechnung von ebenen Tragwerken konzipiert.
  • Diese Option erweitert die Möglichkeiten der Modellierung auf räumliche Systeme.
Bemessung je Material RSX-M-S/RSX-M-H/RSX-M-B
  • Das RSX kann materialfrei verwendet werden. Die Basislizenz enthält die 2D-Berechnung von Schnittkräften und Auflagerkräften und die automatische Überlagerung.
  • Optional sind Bemessungsmodule für Stahlbau, Holzbau und Stahlbetonbau verfügbar.
Lasteingabe mit Panels mit RSX-P
  • frei definierbare Flächen zur Definition von Flächenlasten
  • beliebige Zuordnung von Stäben zur Lastabtragung
  • Verteilung der Flächenlasten auf die Stäbe über eine FEM-Berechnung
Stabilitätsberechnung Stahl mit RSX-ST
  • Nachweise auf Stabilität für Einzelstäbe und Stabzüge
  • Die Berechnung erfolgt auf der Basis der Nachweise aus dem Programm BTII+.
  • Die Lizenz ist automatisch verfügbar, wenn das Programm BTII+ vorhanden ist.
Dynamik mit RSX-DY
  • Berechnung von Eigenfrequenzen und Eigenformen für Lastfälle und selbstdefinierte Überlagerungen
Statische Berechnung
  • Theorie I. Ordnung
  • Theorie II. Ordnung
  • möglicher Ausfall von Stäben oder Bettungen
Dynamik
  • dynamische Analyse von Lastfällen und selbstdefinierten Überlagerungen
  • Berechnung der Eigenwerte und Eigenformen
Verzweigungslast
  • Lösung des statischen Eigenwertproblems zur Ermittlung der idealen Grenzlasten für die Stabilität des Systems
  • Berechnung der Eigenwerte und der Eigenformen
Überlagerung
  • automatische Überlagerung der Lastfälle
  • Gruppierung von Lastfällen zur gemeinsamen oder alternativen Wirkung

Hilfsmittel