Geschweißte Rahmenecke

SRE-2

Das Programm SRE-2 bemisst geschweißte Rahmenknoten in Stahltragwerken und führt die erforderlichen Nachweise zu Tragsicherheit und Schweißverbindungen.

Jetzt mehr Programme aus dem Bereich Stahl entdecken!

MEHR ANZEIGEN
Material

Das Material kann in Stütze und Riegel unterschiedlich gewählt werden. Es stehen folgende Materialien zur Auswahl:

  • Baustahl: S235, S275, S355, S450
  • Baustahl geglüht (S275N – S460N)
  • Baustahl thermo (S275M – S460M)
  • Baustahl wetterfest (S235W – S355W)
  • warmfester Stahl (S460Q – S460QL1)
  • Hohlprofil warm (S235H – S355H)
  • Hohlprofil warm N (S275NH – S460NH)
  • benutzerdefinierte Stahlart
Systeme

Statische Systeme:

  • an durchgehende Stütze anschließend (T-Eck)
  • an oben endende Stütze anschließend (Knie-Eck)
  • über Stütze endend (K-Eck)
  • über Stütze durchgehend (gedrehtes T-Eck)
  • T-Eck mit ein- oder beidseitiger Voute und geneigtem Träger
  • Knie-Eck mit einseitiger Voute und geneigtem Träger
  • Knie-Eck zusätzlich mit Zuglasche, in der geschraubten Verbindung wahlweise auch an Kopfplatte geschraubt
  • Anordnung von Diagonalsteifen oder einseitigen Stegblechen im Schubfeldbereich
  • Anordnung von Stegsteifen im lastabtragenden Bauteil möglich
  • Montagestoß im Träger als biegesteife Stirnplattenverbindung bündig oder überstehend
  • Steifen an den äußeren Gurten des angeschlossenen Trägers werden automatisch gesetzt und können nicht entfernt werden.

 

Querschnitte

  • I-Profile als Standardprofil
  • I-Profile benutzerdefiniert
Belastung
  • Bemessungsschnittgrößen aus Normalkraft, Moment und Querkraft
  • Eingabe mehrerer Bemessungsschnittgrößen-Kombinationen möglich
Bemessung

Es erfolgt der Nachweis der Schweißnähte, des Schubfelds sowie der Quersteifen bzw. Lasteinleitungen. Falls vorhsnden, wird auch der Montagestoß nachgewiesen. Der Nachweis der Schweißnähte erfolgt nach dem vereinfachten Verfahren. Hierbei werden die zulässigen Grenzschweißnahtspannungen zugrunde gelegt.

Dateiformate
  • PDF
  • Word
  • Drucker
Ausgabe
  • kurz
  • Standard
  • ausführlich
  • benutzerdefinierter Ausgabeumfang
Importmöglichkeiten
  • FRILO XML
Exportmöglichkeiten
  • Word
  • PDF
  • FRILO XML
  • DXF-Datei
Stahlbau
  • DIN EN 1993
  • ÖNORM EN 1993

Hilfsmittel