Lastzusammenstellung

Das Programm LAST+ dient der Zusammenstellung von flächenbezogenen Eigengewichten und vordefinierten Nutzlasten von Dach-, Decken- und Wandbauteilen. Die Eigengewichte und Nutzlasten der Bauteile sind als projektbezogene Lastannahmen zu verstehen. Auf diese Lastannahmen kann von den PLUS-Programmen zugegriffen werden. Auf diese Weise lässt sich auch die Herkunft der Last dokumentieren.

Enthalten in folgenden Paketen: 

Jetzt mehr Programme aus dem Bereich Lastprogramme entdecken!

MEHR ANZEIGEN
Schichtenaufbau

Das Eigengewicht der Bauteile definiert sich über deren Schichtenaufbau. Die Bauteilschichten lassen sich entweder direkt eingegeben oder über entsprechende Bibliotheken anlegen. Für Mauerwerkswände ist die Definition von Rezeptmauerwerk oder die Auswahl von Zulassungsprodukten möglich.

Nutzlasten

Für Dach- und Deckenbauteile können optional auch Nutzlasten definiert werden.

Bauteilbibliothek

Die definierten Bauteile können in einer Bauteilbibliothek gespeichert werden. Durch Import- und Exportfunktionen können die Bauteile anderen Anwendern zur Verfügung gestellt werden. Der Erwerb einer Lizenz für das LAST+ ist Voraussetzung für den Import einer Bauteilbibliothek.

Lastenbibliothek

Die Lastenbibliothek enthält Lasten nach EN 1991-1-1. Sie erlaubt neben der Auswahl vordefinierter Lasten nach EN 1991-1-1 auch die Definition und Bearbeitung benutzerdefinierter Lasten.

Dateiformate
  • PDF
  • Word
  • Drucker
Ausgabe

Die Lastwertzusammenstellung wird im jeweiligen Ausgabedokument dargestellt.

Die Lastwertzusammenstellung steht auch ohne den Erwerb einer Lizenz für das LAST+ in den dafür vorbereiteten PLUS-Programmen zur Verfügung. Allerdings wird eine Lizenz benötigt, um auf die Last- und Bauteilbibliotheken sowie auf Positionen des LAST+ zuzugreifen. Der Aufruf erfolgt über ein spezielles Icon. Die Lastwertzusammenstellung wird in der jeweiligen Position der FRILO-PLUS-Anwendung gespeichert.

Lizenz

Die Lastwertzusammenstellung steht auch ohne den Erwerb einer Lizenz für das LAST+ in den dafür vorbereiteten PLUS-Programmen zur Verfügung. Allerdings wird eine Lizenz benötigt, um auf die Last- und Bauteilbibliotheken sowie auf Positionen des LAST+ zuzugreifen. Der Aufruf erfolgt über ein spezielles Icon. Die Lastwertzusammenstellung wird in der jeweiligen Position der FRILO-PLUS-Anwendung gespeichert.

Hilfsmittel